Multimeter Test 2020

Multimeter Test 2020

Inhaltsverzeichnis

Multimeter sind für jeden Elektroniker Teil des Standardrepertoires. Mit ihnen lassen sich alle Messwerte rund um Strom und darüber hinaus (bei digitalen Multimetern) viele weitere Messeinheiten wie Temperaturen, Frequenzen, Lautstärke usw. erfassen.

Heutzutage können Multimeter für günstiges Geld gekauft werden. Doch welche davon sind gut und entsprechen den Sicherheitsanforderungen? Welche sind für Profis und welche für Beginner oder Hobbybastler geeignet?  In unserem Multimeter Vergleichstest geben wir Ihnen einen Überblick über die TOP 3 Geräte auf dem Markt und zeigen Ihnen außerdem, was Sie beim Kauf beachten sollten.

QUALITÄTSSIEGER : Fluke Multimeter 115
Fluke ist ein Hersteller für Profi-Elektronikprodukte. Demnach ist auch das Multimeter absolute Spitzenqualität – jedoch auch zum Spitzenpreis. Die Messungen sind sehr genau und Sie profitieren von der True RMS Funktion sowie der Auto-Range-Funktion. Kaum ein Gerät kann diesem das Wasser reichen.
KAUFEMPFEHLUNG : Mastech MS8229 5 in 1
Fünf Funktionen, fairer Preis. Das Multimeter von Mastech genießt einen guten Ruf, wenn auch eher unter Hobbyanwendern. Die Messgenauigkeit ist sehr hoch und das Handling selbsterklärend. Allerdings dauern die Messungen sehr lange.
Reduziert
PREISSIEGER : Digital Multimeter von Tacklife
Ein super günstiges und trotzdem enorm vielseitiges Produkt, dass sogar mit der True RMS Funktion überrascht. Die Anwendung ist denkbar einfach und auch der Funktionsumfang ist sehr hoch. Allerdings hapert es an der Langlebigkeit.

Was ist ein Multimeter?


Die Aufgabe eines Multimeters ist das Messen von verschiedenen Messgrößen rund um den Strom. Früher war es noch üblich, einzelne Geräte für mehrere Messgrößen zu benutzen. Heute jedoch ist es nicht nur gängig, sondern auch äußerst praktisch, ein Gerät für alles zu haben. Deswegen ist auch vom sogenannten Vielfachmessgerät die Rede.

Mit einem Multimeter können Sie in erster Linie immer…:

  • … die Stromspannung messen (Voltmeter)
  • … die Stromstärke messen (Amperemeter)
  • Und Sie können mit dem Multimeter Widerstand messen (Ohmmeter)

Darüber hinaus gibt es noch weitere Messeinheiten, die je nach individuellem Gerät hinzukommen. So ist bei den meisten zusätzlich eine Temperaturmessung oder ein Kapazitätsmessgerät für die Kondensatormessung integriert.

Doch auch das ist noch nicht alles: Denn in der Regel liefert ein gutes Multimeter ebenso einen Durchgangsprüfer und ein Induktivitätsmesser.

Aufgrund der vielen Messfunktionen, lässt sich daher nicht nur Strom testen, sondern unter anderem auch Batterien, Dioden oder Transistoren. Ist das Vielfachmessgerät zudem mit etwaigen Zubehörteilen ausgestattet, erweitert sich das Aufgabenspektrum noch einmal. So kann zum Beispiel der Einsatz von passenden Messadaptern eine Benutzung als KFZ-Messgerät und Stromzange gewährleisten.

Sie sehen, dass es sich um einen echten Alleskönner im Elektronikbereich handelt, weswegen das Multimeter zur absoluten Standardausrüstung für Profis, aber auch für Heimwerker und Hobbybastler gehört.

Digital Multimeter Test: Der Unterschied zur analogen Variante


Unter Multimetern gibt es die grundsätzliche Unterscheidung zwischen analogen und digitalen Geräten. Allerdings werden immer weniger analoge und immer mehr digitale Modelle hergestellt, was damit zusammenhängt, dass die digitale Variante günstiger ist und weitaus mehr Funktionen bereithält.

Während sich das analoge Messgerät auf Strommesswerte spezialisiert, kann das digitale Messgerät in der Regel auch Temperaturen uvm. messen.

Analoger Multimeter

Um die Werte anzuzeigen, wird eine Skala benutzt, wobei ein Zeiger sich auf den jeweiligen Wert einpendelt. Um die Stromwerte mit einem analogen Gerät messen zu können, wird ein sogenanntes Drehpulsmesswerk genutzt. Von dem jeweiligen Strommesswert werden auch alle anderen Werte abgeleitet, die ein analoges Multimeter anzeigen kann.

Digitales Multimeter

Das digitale Gerät unterscheidet sich in erster Linie insofern, als dass die jeweiligen Messwerte in Zahlen auf einem digitalen Display angezeigt werden. Darüber hinaus ist das Erfassen von Induktivität und Kapazität möglich. Auch Licht, Schall und – fast schon standardmäßig – Temperaturen werden gemessen. Auch die Verbindung mit dem Computer ist realisierbar. 

Multimeter Empfehlung: Unsere Top 3 Geräte im Detail


Kommen wir nun zu unserem detaillierten Multimeter Vergleich, bei dem wir Ihnen unsere TOP 3 vorstellen. Alle drei Produkte kommen aus unterschiedlichen Preisklassen und unterscheiden sich in ihrem Funktionsumfang und in ihrer Anwendung.

Der Qualitätssieger im Überblick : Fluke Multimeter 115
Hier haben wir ein echtes Profigerät, dass mit True RMS Funktion und Auto-Range Funktion ausgestattet ist. Auch der Funktionsumfang ist mit Strom-, Spannungs- und Widerstandsmessung, aber auch mit Frequenz- und Kapazitätsmessung riesig. Zudem ist ein Diodentest möglich und ein akustischer Durchlaufprüfer wurde integriert.

Dank der True RMS Funktion wird der Effektivwert stets so genau wie möglich angezeigt und auch eine separate Segmentanzeige ist dabei, welche den jeweiligen Messwert in Form eines Diagramms zusätzlich zur digitalen Anzeige angibt.

Da es sich um ein waschechtes Profigerät für einen sehr teuren Preis handelt, ist die Verarbeitung ebenfalls enorm hochwertig. Es ist sehr stabil, robust und verschleißt nahezu gar nicht. Zudem liefert es alle wichtigen Sicherheitsindikatoren wie das GS-Siegel und das TÜV Zeichen. Deswegen gehört das Fluke Multimeter Digital meist zur Standardausrüstung eines Profielektrikers.

Die Bedienung ist recht einfach und auch das Display ist dank der weißen Hintergrundbeleuchtung stets gut ablesbar. Für viele Kunden ist das Multimeter von Fluke das Nonplusultra, weil es am zuverlässigsten arbeitet und am qualitativsten verarbeitet ist. Man muss allerdings bereit sein, den Preis zu bezahlen.

Vorteile

  • Enorm hochwertige Verarbeitung  
  • Kaum Verschleiß
  • True RMS Funktion
  • Auto-Range-Funktion
  • Viele Funktionen
  • Hohe Messgenauigkeit
  • Einfache Verwendung

Nachteile

  • Sehr teuer

Die Kaufempfehlung im Überblick : Mastech MS8229 5 in 1
Unsere Kaufempfehlung ist durch und durch ein solides Gerät mit einer guten Kundenbewertung. Integriert ist eine automatische Bereichsumschaltung sowie ein gut lesbares, großes Display.

Wie es der Modellname schon erahnen lässt, profitieren Sie von 5 integrierten Funktionen. Neben den drei grundsätzlichen Messungen (Spannung, Stromstärke und Widerstand) können Sie auch noch Lautstärken, Luftfeuchtigkeit, Lichtstärke und Temperaturen messen. Mit externen Temperatursensoren können Sie sogar bis zu 1000°C messen.

Betrieben wird das Multimeter mit 3 Mikrobatterien, die Sie allerdings zusätzlich kaufen müssen. Etwas lästig ist auch, dass Sie bei der Stromstärkemessung den erwarteten Messbereich einstellen müssen. Ansonsten können Sie aber für alle anderen Messungen die Auto-Range Funktion nutzen.

Kunden berichten, dass die Messgenauigkeit absolut ausreichend ist und dass das Gerät gut in der Hand liegt, während es einfach einzustellen ist. Allerdings braucht es recht lange bis sich die Endnummer tatsächlich eingependelt hat.

Insgesamt überzeugt das Modell durch die vielen Funktionen bei einem sehr günstigen Preis. Das Preis-Leistungsverhältnis ist demnach sehr stark. Für echte Profi-Anwendungen aber braucht es ein schnelleres Gerät. Denn auch die Temperaturmessung brauchte bei einigen Kunden bis zu 1 Stunde.

Vorteile

  • Viele Funktionen 
  • Günstiger Preis
  • Gutes Handling, leichte Einstellung
  • Hohe Messgenauigkeit

Nachteile

  • Misst sehr langsam und braucht lange, bis sich der Endwert einpendelt
  • Keine erforderlichen Mikrobatterien mitgeliefert

Reduziert
Der Preissieger im Überblick : Digital Multimeter von Tacklife
Das Digital Multimeter von Tacklife ist äußerst günstig und damit ideal für einfache Anwendungen bzw. für Beginner.

Sie können folgendes messen: Spannung, Widerstand, Strom, Kapazitäten, Frequenzen und Temperaturen (bis zu 300°C). Sehr hilfreich ist auch die integrierte Taschenlampe. Für die Sicherheit wurde indes ein doppelter Sicherungsdraht eingebaut.

Eine echte Überraschung ist bei diesem Preis die integrierte True RMS Funktion und das sogenannte Non-Contact Voltage, bei dem ein Signalton sowie eine Anzeige auf dem Display auftaucht, sobald das Multimeter spannungsführend ist. Auch ein Kontinuitätstest zeigt Ihnen über verschiedene LED-Leuchten die Widerstandsmessung des Multimeter an, wenn sich dieser in unterschiedlichen Bereichen befindet.

Das Display ist indes sehr leicht lesbar, was dank der weißen Hintergrundbeleuchtung gewährleistet wird. Angezeigt werden bis zu 6.000 Counts.Auch für Kunden ist dieses Multimeter eines der besten Lösungen auf dem Markt, vor allem, weil es aufgrund des Preises eine enorm gute Qualität mit vielen Funktionen liefert. Was sich bei dem Preis allerdings bemerkbar macht, ist die Langlebigkeit. Bei manchen Kunden stellt sich nämlich nach einigen Monaten bzw. 1-2 Jahren ein Defekt ein.

Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Viele Funktionen
  • True RMS Funktion
  • Mit Kontinuitätstest bei Amperemessung
  • Gut lesbares Display

Nachteile

  • Recht kurze Lebensdauer

Strommessgerät Test: Darauf kommt es beim Kauf an


Multimeter gibt es viele auf dem Markt. Neben vielen hochwertigen Produkten, schleichen sich auch immer mal wieder unsichere No-Name Modelle ein, die über den Preis locken, allerdings keinen hohen Qualitätsstandards entsprechen.

Damit Sie das richtige Produkt kaufen, geben wir Ihnen in diesem Abschnitt eine Multimeter Kaufberatung mit allen wichtigen Orientierungspunkten an die Hand.

Der Funktionsumfang

Wie bereits erwähnt sind Multimeter elektronische Alleskönner (sofern es sich um analoge Modelle handelt). Allerdings liefert nicht jedes Produkt jede Messeinheit. Sie tun also gut daran, vor dem Kauf zu wissen, welche Funktionen sie benötigen.

Man unterscheidet zwischen 3 Funktionseinheiten:

  • Grundfunktionen: Stromstärke, Widerstand, Spannung
  • Erweiterte Funktionen: Kapazitätsmessung, Durchgangsprüfer, Diodentest
  • Zusatzfunktionen: Temperatur, Frequenz, Lautstärke

Das Einsatzgebiet

Multimeter kommen gängigerweise im Haushalt zum Überprüfen von Verkabelungen, Steckdosen und elektronischen Geräten, wie einem Barcode Scanner  zum Einsatz. Darüber hinaus finden sie auch Verwendung in der KFZ-Technik und im Bauwesen.

Auch Hobbybastler und Heimwerker sind gelegentlich auf einen Multimeter angewiesen. Je professioneller das Einsatzgebiet ist, desto professioneller muss natürlich auch das Gerät sein – das heißt: Es muss genauer, umfangreicher und zuverlässiger sein.

Ein Beispiel: Normale Geräte geben bereits vor dem Kauf an, dass die Messgenauigkeit um 0,5-1 % abweichen kann. Echte Profigeräte nähern sich der 100% natürlich noch weiter an, allerdings kann kein Multimeter volle 100% gewährleisten.

Ein weiteres Beispiel: Profis benötigen häufig die sogenannte True RMS Funktion, bei der die Effektivwerte von Wechselspannungen unabhängig von nicht-sinusförmigen Signalen bestimmen. Allein das klingt bereits nach Profihandwerk. Geräte mit dieser Funktion sind meistens weitaus teurer und für Hobbyanwender nicht unbedingt notwendig.

Auto-Range oder manueller Messbereich

Bei manchen Messgeräten muss man den zu messenden Bereich vorher manuell einstellen. Das kommt vor allem bei den günstigen Produkten vor. Gute und technisch ausgereifte Modelle hingegen liefern die sogenannte Auto-Range Funktion, bei welcher der Messbereich automatisch bestimmt wird. Für Hobbyanwender bzw. Nichtprofis ist die Auto-Range Funktion natürlich geeigneter.

Sicherheit

Sicherheit ist besonders in Sachen Elektronik kein zu vernachlässigender Faktor. Hochwertige Geräte haben zwei große Sicherungen und bieten gut lesbare Anschlüsse und Messbereiche. Zudem ist es hilfreich, wenn das Multimeter bei falschen Einstellungen ein akustisches Signal von sich gibt.

Ob Ihr favorisiertes Gerät nun den wichtigsten Sicherheitsstandards genügt, können Sie einfach anhand der Gütesiegel überprüfen. So sollte ein Multimeter stets TÜV geprüft sein und ein GS-Siegel vorweisen können.

Was ist der Testsieger von der Stiftung Warentest?


Leider gibt es bis dato noch keinen Multimeter Stiftung Warentest, sodass wir Ihnen keinen Testsieger nennen können. Sollte es in Zukunft einen Test der Stiftung Warentest geben, erfahren Sie das Ergebnis natürlich hier in diesem Artikel.

Multimeter Vergleichstest: Fazit


Multimeter sind kleine handliche Geräte, die für jeden Elektroniker und Hobbybastler ihren Zweck erfüllen. Nicht nur elektronische Messwerte können erfasst werden, sondern auch Temperaturen, Frequenzen, Lautstärke usw.

In unserem Multimeter Vergleichstest haben wir Ihnen unsere TOP 3 der besten Geräte vorgestellt und hoffen, dass für Sie das Richtige dabei ist. Falls nicht, wird Ihnen unsere Multimeter Kaufberatung mitsamt den Kauf-Orientierungspunkten weiterhelfen. 2018 hat PeakTech ein neues Multimeter auf den Markt gebracht. Dies können Sie hier nachlesen.

Multimeter Test 2020
Multimeter Test 2020

Multimeter sind für jeden Elektroniker Teil des Standardrepertoires. Mit ihnen lassen sich alle Messwerte rund um Strom und darüber hinaus (bei digitalen Multimetern) viele weitere

Zum Artikel »
Schweißhelm Test 2020
Schweißhelm Test 2020

Schweißhelme sind ein absolut notwendiger Schutz für jeden, der Metall schneiden will. Natürlich gibt es so einige Modelle, die hochwertig sind, aber auch genauso viele,

Zum Artikel »