Messerblock Test 2020: Die besten Messerblöcke im Vergleich

Messerblock Test 2020: Die besten Messerblöcke im Vergleich

Inhaltsverzeichnis

Ein Messerblock – und alle Sorgen in der Küche sind verschwunden. Denn in der Regel haben Sie mit einem Messerblock alle Messer zur Hand, die Sie beim Kochen benötigen.

Doch welche Faktoren machen einen guten Messerblock aus? Welcher Block beinhaltet nur beste Küchenmesser? Und was, wenn Sie einen Block selber bauen wollen?

Wir zeigen Ihnen in unserem Messerblock Test die besten Modelle!

Messerset Test: Die besten Messerblocks


Ob nun 5-, 7- oder 9teilig. Ein hochwertiges Messerset ist in jeder Küche gern gesehen. Wenn Sie Ihre Suche abkürzen und gleich zu den hochwertigsten Modellen auf dem Markt gelangen wollen, schauen Sie sich unsere TOP 3 Messerblocks aus drei Preisklassen an!

QUALITÄTSSIEGER : Zwilling selbstschärfender Messerblock
nie wieder den Wetzstein anlegen

Das selbstschärfende Prinzip ist natürlich das Highlight. Aber auch die Messer und die Qualität des Blocks sind absolut hochwertig. In Solingen gefertigt kommt das Set mit fünf Messern und einer Allzweckschere und einem tatsächlich funktionierenden Keramikschlitz zur Selbstschärfung daher. Der Preis hat es jedoch in sich.

KAUFEMPFEHLUNG : WMF Messerblock 7-tlg
gewohnt WMF Qualität 

Insgesamt gibt es wenig an dem 7-teiligen Messerset von WMF auszusetzen. Die Messer sind scharf und hochwertig, ein Wetzstab ist mit enthalten und der Block ist optisch ansprechend. Während der Preis absolut im Rahmen ist, bemängeln manche Kunden nur, dass der Block im Verhältnis zu den Messern etwas klein erscheint.

PREISSIEGER : Deik Messerblock Set
günstig und komplett 

Für einen günstigen Preis bekommen sie ein komplettes Messerset inklusive Block. Der Block wiederum ist drehbar und ist mit einer Halterung für Kochbuch, Tablet oder Smartphone ausgestattet. Allerdings müssen Sie die Messer häufig schärfen, um die Qualität zu erhalten

Gute Messer für jeden Zweck – welche Messer befinden sich in einem Messerblock?


Ein Messerblock ist ein sehr einfaches Gerät. Ein Block mit Schlitzen erleichtert es Ihnen, Ordnung in der Küche zu halten und die Messer bestmöglich zu schonen. In einem Schlitz sind sie nämlich vor Stößen und anderen Gefahren geschützt, sodass die Klinge möglichst lange scharf und sauber bleibt.

Welche Messer sich nun in einem Block befinden, hängt ganz von dem Set ab, dass Sie kaufen wollen. Es gibt Sets von 3 bis zu 10 Teilen. In Frage kommen dabei folgende Messer bzw. Werkzeuge:

  • Küchenmesser
  • Gemüsemesser
  • Fleischmesser
  • Brotmesser
  • Kochmesser
  • Steakmesser
  • Schere
  • Fleischgabel
  • Wetzstab
  • Allzweckmesser

Sie haben natürlich auch die Möglichkeit einen leeren Messerblock zu kaufen und diesen mit Ihren bereits vorhandenen Messern zu füllen.

In unserem Test stellen wir drei Blöcke mit Messer und einem Block ohne Messer vor.

Küchenmesser Set Test: Unsere TOP 3 im Detail


WMF, Zwilling und Deik – drei sehr renommierte Namen, wenn es um die Herstellung von Küchenmesser geht. Gleichzeitig schmücken diese drei Hersteller auch unser TOP 3 Treppchen der besten Messerblocks. Für die Bewertung und für den Vergleich wurden die Produkteigenschaften und insbesondere Kundenbewertungen zur Hand genommen. Hier lesen Sie über die einzelnen Charakteristika der Modelle.

Die Kaufempfehlung im Überblick : WMF Messerblock 7-tlg – gewohnt WMF Qualität
Auch WMF hat einen Messerblock herausgebracht, der mit 5 Messern, 1 Wetzstab und 1 Buchenholz-Block ausgestattet ist.

Die Messer wurden, wie alle WMF Messer, aus rostfreiem Spezialklingenstahl gefertigt, während die Griffe aus Kunststoff bestehen. Insgesamt beinhaltet das Set folgende Messer:

  • Gemüsemesser
  • Steakmesser
  • Zubereitungsmesser
  • Fleischmesser
  • Brotmesser

Der Block an sich ist sehr schlicht gehalten und weist auf der Vorderseite das Emblem von WMF auf. Optisch passt er in jede Küche und nimmt nur sehr wenig Platz weg.

Die meisten Kunden berichten, dass die Messer allesamt gut sind und in typischer WMF Qualität schneiden. Hin und wieder tauchen aber auch kritische Bewertungen auf, weil diese erst einmal geschärft werden müssen. Der Block ist optisch sehr ansprechend, allerdings erscheint es vielen Kunden, als würden die Messer nicht zum Block passen, da diese zu groß wirken. Dennoch: Die Messer passen in die Spalten und werden dort auch festgehalten.

Insgesamt überzeugt das WMF Messerset mit einem starken Preis-Leistungsverhältnis. Für einen solch günstigen Gesamtpreis wird es schwer, diese Messerqualität (für 5 Messer) zu ergattern. Der Block hat zwar seine Schwächen, funktioniert aber.

Vorteile

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Messer haben gute Schneideleistung
  • Wetzstab inklusive
  • Messerblock schlicht und optisch ansprechend

Nachteile

  • Block wirkt etwas zu klein für die Messer
  • Messer müssen vor Beginn geschärft werden

Der Qualitätssieger im Überblick : Zwilling selbstschärfender Messerblock – nie wieder den Wetzstein anlegen
Ein sehr praktisches Gerät bekommen Sie mit dem selbstschärfenden Messerblock von Zwilling. Insgesamt beinhaltet er 5 enorm gute Küchenmesser, eine Schere und den aus Esche gefertigten Block. Das gesamte Set wurde übrigens in der renommierten Messerhauptstadt Solingen gefertigt und weist von vorne bis hinten eine starke Qualität auf.

Das Prinzip des Selbstschärfens erfolgt über das Ein- und Ausziehen der Messer.

 In den Einsteckschlitzen befindet sich nämlich Keramik, welches die Klinge bei Reibung abschleift. Auf diese Weise sparen Sie sich das lästige Schärfen mit einem Wetzstein oder einem Messerschärfer. Die Keramikschärfer sind dabei so ausgerichtet, dass die Klingen stets im idealen Winkel geschliffen werden.

Im Set enthalten sind:

  • Spick- und Garniermesser
  • Universalmesser
  • Kochmesser
  • Schere
  • Brotmesser

Alle Messer wurden mit einem Spezialstahl aus Chrom und Kohlenstoff hergestellt und weisen eine extreme Schärfe auf.

Kunden sind von dem Gerät „maßlos begeistert“. Es gibt nahezu keine negative Bewertung und es wird stets hervorgehoben, dass die Messer wunderbar in der Hand liegen und dass die Schärfung reibungslos funktioniert.

Auch die Gesamtoptik macht einiges her. Die schwarzen Messergriffe in Kombination mit dem dunkelbraunen, mit Edelstahl versehenen Block, werten so ziemlich jede Küche auf.

Es wird jedoch auch genannt, dass die Messer nicht rostfrei sind. Also Vorsicht bei der Reinigung! Trocknen Sie die Messer immer gut ab. Leider berichten Kunden auch, dass die Messergriffe bei der Lieferung schon einige Kratzer aufweisen.

Vorteile

  • Selbstschärfendes System mit Keramikschlitzen
  • Extrem scharfe Messer
  • Schöne Optik
  • Messer liegen gut in der Hand
  • Made in Germany Qualität aus Solingen

Nachteile

  • Sehr teuer
  • Messer nicht rostfrei
  • Messergriffe weisen manchmal schon Kratzer auf

Der Preissieger im Überblick : Deik Messerblock Set – günstig und komplett
Der Deik Messerblock beinhaltet 5 verschiedene Messer und eine praktische Ablage für Kochbücher, Tablets oder Smartphones. Dass sowohl der Holzblock, als auch die fünf enthaltenen Messer hochwertig sind, macht dieses Modell zu einem super günstigen Schnäppchen.

Alle Messer wurden mit rostfreiem Kohlenstoffstahl mit einer Härte von 58-60 HCR gefertigt. Die Klingen sind also enorm widerstandskräftig und langlebig. Die Griffe sind in einem optisch ansprechenden dunkelbraun gehalten, während der Block aus Pinienholz hergestellt wurde und den Herstellernahmen „Deik“ auf der Vorderseite zeigt. Hinzukommt, dass dieser drehbar ist.

Im Messerset enthalten sind:

  • Kochmesser
  • Brotmesser
  • Schnitzmesser
  • Allzweckmesser
  • Schälmesser

Der Hersteller gibt an, dass Sie die Messer von Hand spülen und von einer Spülmaschinenreinigung absehen sollten.

Kunden sind insgesamt sehr positiv gestimmt, was vor allem an dem schönen Design und an der Schärfe der Messer liegt.

Allerdings ist eine häufige Nachschärfung vonnöten, weil die Klinge recht schnell abstumpft. Ansonsten ist der Block sehr stabil und für den günstigen Preis enorm hochwertig verarbeitet.

Vorteile

  • Scharfe Messer
  • Hochwertiger Kohlenstoffstahl
  • 5 Messer enthalten
  • Block drehbar
  • Ablage für Buch, Tablet oder Smartphone integriert

Nachteile

  • Messer nicht spülmaschinengeeignet
  • Häufiges Nachschärfen der Messer notwendig

Alternative 1 im Überblick : Coninx Magnetischer Messerhalter
Dieses Modell haben wir zusätzlich in unserem Messerblock Test aufgeführt, weil er enorm praktisch ist und vielen Kunden eine Menge Spaß bereitet.

Nicht nur, dass dieser Messerblock ausgesprochen günstig ist, es handelt sich auch um ein magnetisches Prinzip, bei dem Sie die Messer lediglich an die Platte führen müssen. Wer also ein kleines bisschen technikbegeistert ist, hat hiermit ein sehr interessantes Küchengadget.

Der Block an sich ist in zwei Varianten erhältlich: Bamboo Wood und Akazie Holz. Rutschfeste Filz-Pads geben dem gesamten Block Halt auf der Arbeitsfläche. Der Magnet ist im Innern des Holzblocks versteckt.

Enorm praktisch ist auch, dass die Holzfläche antibakteriell ist. Somit werden Ihre Messer vor Zersetzung geschützt und bleiben hygienisch.

Beachten Sie, dass keine Messer mitgeliefert werden. Es handelt sich lediglich um einen Block.

Kunden berichten, dass der Magnet super funktioniert und dass es regelrecht Spaß macht, mit diesem Block zu arbeiten. Allerdings erscheint manchen Kunden die Magnetfläche zu klein, um all Ihre Messer aufbewahren zu können.

Hier müssen Sie sich im Klaren sein, dass die Fläche „nur“ 53,3 x 54,9 beträgt.

Vorteile

  • Magnetische Halterung
  • Antibakterielle Fläche
  • Günstiger Preis
  • Block drehbar
  • Filz-Pads für festen Stand

Nachteile

  • Fläche nicht besonders groß

Zusatz: Messerblock selber bauen 


Es gibt viele Möglichkeiten einen Messerblock selber machen zu können. Von einem massiven Block, über eine Halterung zum Aufhängen, bis hin zu einer simplen 5-Minuten-Lösung, steht Ihnen ein weites Spektrum offen.

Wir wollen den Messerblock Test komplettieren, indem wir Ihnen eine einfache Lösung vorstellen, mit der Sie Ihre Messer ohne speziellen Block aufbewahren können.

Der DIY Messerblock mit Schaschlikspießen 


Dazu brauchen Sie lediglich ein Gefäß, das groß genug ist (zum Beispiel ein Glas oder eine Vase) und jede Menge Schaschlickspieße aus Holz. Diese Schaschlickspieße geben Sie nun in das Gefäß, bis es voll ist. Gerne können Sie das Gefäß mit Stickern oder Schriftstücken ein wenig stylischer gestalten.

Und das war es auch schon.

Die Messer können Sie von nun an von oben in das Gefäß einführen, sodass sie von den Schaschlickspießen festgehalten werden. Von ihnen umhüllt bleiben sie geschützt und berühren sich nicht untereinander.

Messerblock Test: Fazit


In unserem Messer Test haben Sie nun vier starke Vorschläge für Messerblöcke bekommen. Während unsere TOP 3 sowohl Block, als auch Messer enthalten, handelt es sich bei unserer vierten Alternative ausschließlich um einen Block, der jedoch magnetisch ist.

Zudem haben Sie eine grobe Anleitung bekommen, wie Sie einen Messerblock selber bauen können.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Messerblock Test behilflich sein konnten.

Multimeter Test 2020
Multimeter Test 2020

Multimeter sind für jeden Elektroniker Teil des Standardrepertoires. Mit ihnen lassen sich alle Messwerte rund um Strom und darüber hinaus (bei digitalen Multimetern) viele weitere

Zum Artikel »
Schweißhelm Test 2020
Schweißhelm Test 2020

Schweißhelme sind ein absolut notwendiger Schutz für jeden, der Metall schneiden will. Natürlich gibt es so einige Modelle, die hochwertig sind, aber auch genauso viele,

Zum Artikel »