• Familienzentren

    Familienzentren sind Orte der Begegnung sowie des Erfahrungs- und Meinungsaustausches. Sie schaffen Möglichkeiten zum offenen und ungezwungenen Kontakt, bieten Maßnahmen der Familienbildung sowie familienbezogene Informationen und Vermittlungsangebote für Beratungen an und leisten Unterstützung beim Aufbau von Familienselbsthilfe und Eigeninitiative.

    Familienzentren dienen dem Erhalt und der Unterstützung von Familien, Stärkung ihrer Leistungskraft und der Schaffung von Bedingungen der Hilfe zur Selbsthilfe, unter denen Familien ihr Leben selbst verantwortlich gestalten können.

    Antragsberechtigt sind freie, gemeinnützige Träger von Familienzentren. Zum Antrag

    Familienzentrum Nordhausen

    Homepage

    Hochbegabte Kinder

    "Hochbegabte Kinder haben schon von Natur aus einen Vorsprung gegenüber anderen. Sie sollten deshalb nicht auch noch besonders gefördert werden. So lautet die weit verbreitete Meinung zum Thema Hochbegabung (Auszug aus "Die verkannte Minderheit" von Jutta Billhardt). Im Anschluss an die Informationsveranstaltung zum Thema "Hochbegabung" vom 02.10.2014

    Segen oder Fluch?

    zum Resultat

    Familienzentrum Weimar

    Homepage

    Elternkino "Wege aus der Brüllfalle"

    ein Film von Wilfried Brüning

    „Einmal nett und höflich, zweimal nett und höflich, dreimal nett und höflich, aber das Kind reagiert gar nicht, es macht seelenruhig mit dem weiter, was es angefangen hat. Die meisten Eltern kennen diese Situation. Aber wie löst man sie?

    Naturgemäß steigt die Aggression mit jedem Mal, an dem man ignoriert wird, also wird man lauter. Und wenn die Kinder trotz letzter Warnung immer noch nicht hören, schreit man eben los! Das hilft wenigstens, man hat es ja schließlich im Guten versucht!

    Der erste Teil des Filmes zeigt, wie Eltern, die nach diesem „Gut gebrüllt Modell“ erziehen, zwangsläufig in eine Brüllfalle tappen.

    Und: Es klappt! Endlich Erfolg! Die Kinder tun, was wir sagen.

    Eltern praktizieren diesen, übrigens sehr energieaufwändigen Erziehungsstil,

    obwohl sie ihn sicherlich niemals gutheißen würden. Völlig frustriert müssen sie feststellen, dass diese Art der Erziehung nicht nur ineffektiv und kraftraubend ist, sondern dass so ihren Kindern ein aggressives Verhalten antrainiert wird.“

    Familienpaten gesucht - Familienzentrum "Die Insel Suhl"

    Homepage

    Warum Familienpatenschaften?

    Jeder, ob JUNG oder ALT braucht gelegentlich Unterstützung. In solchen Situationen ist es gut, Freunde, Nachbarn oder Verwandte zu haben, die aushelfen. Nicht immer sind verwandtschaftliche oder nachbarschaftliche Kontakte vorhanden. Dann wollen wir mit der Vermittlung einer Patenschaft Hilfe leisten.

    Was ist ein Familienpate?

    Familienpaten sind Ehrenamtliche, die in der Freizeit Anderen helfend zur Seite stehen wollen.

    Wie lange dauert eine Familienpatenschaft?

    Die Familienpaten begleiten so lange, wie es von beiden Seiten gewünscht wird.

    Wie unterstützt ein Familienpate?

    • Freizeitaktivitäten mit Kindern
    • Hilfe bei Hausaufgaben
    • Ämter- und Behördenbegleitung
    • als Gesprächspartner

    Wie sich die Patenschaft im Einzelnen gestaltet, wie oft und wo man sich trifft und wie die Unterstützung aussehen soll - das wird gemeinsam besprochen.

    Nähere Informationen erhalten Sie bei:

    Ulrike Besig
    Mehrgenerationenhaus Familienzentrum "Die Insel"
    Große Beerbergstr. 39
    98528 Suhl
    Tel. 036 81 - 46 47 20
    E-Mail: u.besig@familienzentrum-suhl.de

  • Angebote

    Familienzentrum Altenburg

    Homepage

    Stammtisch für Alleinerziehende:
    Traut euch! Ihr seid nicht allein! Wir treffen uns immer am
    zweiten Freitag im Monat um 17.00 Uhr
    im Familienzentrum, um über Alltagsprobleme zu reden, Lösungen zu finden, aber auch um gemeinsam zu essen und einfach nur zusammen zu sitzen und Spaß zu haben.
    3,00 EUR pro Erwachsenen und 1,00 EUR pro Kind für das Abendessen und Getränke

    Weitere Angebote für Eltern/Großeltern:
    PEKiP Prager Eltern-Kind-Programm
    Familienpatenschaften
    Krabbelgruppe
    Veranstaltungsreihe "Gemeinsam Wachsen"
    Erste Hilfe Kurs am Kind

    Angebote für Kinder und Jugendliche:
    Teenie Treff
    Nachhilfe in Mathematik für die Klassen 6 - 9
    Ferienspiele im Familienzentrum

     

    Familienzentrum Bad Langensalza

    Homepage

    Offener Schwangerentreff

    ...die aufregende und intensive Zeit der Schwangerschaft gemeinsam mit anderen werdenden Müttern genießen
    ...in gemütlicher Frühstücksrunde miteinander ins Gespräch kommen, eigene Erfahrungen austauschen und neue Kontakte knüpfen
    ... bei Bedarf aufkommende Fragen zu den Themen Schwangerschaft und Geburt (Erstausstattung, Elternzeit, Finanzen etc.) mit fachlicher Unterstützung besprechen.

    Wir freuen uns auf alle werdenden Mütter!

    Zeit: immer mittwochs, 10.00 Uhr

    Ansprechpartnerin: Carolin Henning

    Ort: AWO Familienzentrum, Rosa-Luxemburg-Straße 5 99947 Bad Langensalza Tel.: 03603 891676

    ELTERN-AG: 

    Die ELTERN-AG ist ein Treff für Eltern mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren. Für zwei Stunden pro Woche haben die teilnehmenden Mütter und Väter Gelegenheit, sich über ihren Elternalltag auszutauschen, über ihre Erfahrungen zu sprechen und sich gegenseitig mit wertvollen Tipps zu unterstützen. Begleitet und angeleitet werden sie dabei von zwei sozialpädagogischen Fachkräften.

    Hier sollen Eltern mit besonderen Herausforderungen im Alltag erreicht werden. Die ELTERN-AG hilft den Teilnehmern dabei ihre Stärken in der Erziehung zu erkennen, auszubauen und effektiv zu nutzen. Mit neugewonnenem Selbstbewusstsein können sie die Zukunftschancen ihrer Familie nachhaltig verbessern.

    PEKiP ~ Prager- Eltern-Kind-Programm:  Spiel- und Bewegungsanregungen für Kinder im 1. Lebensjahr: Neuer Kurs startet am 04.01.2017

    montags 10.00 Uhr "Kangatraining mit Marlen - du wirst fit & dein Baby mit"

    donnerstags 09.00 Uhr Musikgarten für Babys

    Familienzentrum Bad Sulza

    Frühstück für Schwangere

    In gemütlicher Atmosphäre und bei einem leckeren Frühstück können sich hier werdende Mütter über die kleinen und großen Alltagsfragen rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt austauschen. Zudem wird es fachkundigen Rat vor Ort geben.

    Nächster Termin: Donnerstag 01.12.2016

    Weitere Termine: jeder erste Donnerstag im Monat

    Uhrzeit: 9.00 –11.00 Uhr

    Kosten: 3,00€

    Anmeldung: bitte 2 Tage vorher

    (per E-Mail fz-basu@ifap-apolda.de oder unter Tel. 036461-20385)

    Nähere Informationen zu unseren Angeboten sowie zu den Ferienwohnungen unter www.ifap-apolda.de.

    Familienzentrum "Kloster Kerbscher Berg" Dingelstädt

    Homepage

    Sprach-Spiel-Zeit für Flüchtlingsfamilien

    PEKiP

    Eltern-Kind-Gruppen

    Klub der Knirpse

    Musikalisches Eltern-Kind-Projekt

    Klangkarusell

    Stillbegleitung

    Nachmittag für Alleinerziehende

    Monatliche Eltern-Kind-Gruppe

    Eltern AG

    Brauchtumsgruppe

    Väterzelten

    Babysitterkurs

    Familienzentrum am Anger in Erfurt

    Homepage

    Das Familienzentrum am Anger 8 in Erfurt lädt alle Mütter und Väter zum Elternkurs "Starke Eltern - starke Kinder" ein. Kursstart ist am 24.08.2017 ab 16.30 Uhr bis 26.10.2017. Insgesamt werden 10 Module angeboten, die Sie in Ihrer Erziehungskompetenz stärken. Während der Veranstaltungen wird eine kostenfreie Kinderbetreuung angeboten. Ziel des Kurses ist es, das Selbstbewusstsein und die Eigenverantwortung der Eltern zu stärken, damit sie Sicherheit gewinnen und starke Eltern starker Kinder werden. Im Kurs wird den Eltern vermittelt, wie sie ihre Kinder besser verstehen können, einen positiveren und gelasseneren Blick auf ihr Kind bekommen, ihr Kind fördern und wie sie Stress, Unsicherheit und Aggression dem eigenen Kind gegenüber bewältigen können. Eltern lernen den autoritativen bzw. anleitenden Erziehungsstil kennen.Das FamilienZentrum am Anger lädt alle Eltern ein, gemeinsam mit andern Eltern Erfahrungen auszutauschen, nach theoretischem Einstieg durch Gruppenarbeit, Selbsterfahrung, Rollenspielen, praktischen Übungen und Hausaufgaben das Gehörte zu vertiefen.

    Dienstags:
    15.00 Uhr Familien-Café
    16.00 Uhr Kleine Werkstatt für die Sinne

    Eltern-AG dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr (20 Treffen)

    Jeden zweiten Mittwoch im Monat 17.00 Uhr Selbsthilfegruppe für Anfallkranke und deren Angehörige

    Jeden vierten Mittwoch im Monat 16.00 Uhr Café für Alleinerziehende

    Sprechtag des Verbandes für alleinerziehender Mütter und Väter:
    nach Terminvereinbarung unter Tel. 03 61- 56 273 84

    Jahresprogramm

    Familienzentrum Family-Club Erfurt

    Homepage

    Der Family-Club des Deutschen Familienverbandes in Erfurt bietet auch in diesem Jahr vielfältige Angebote für die ganze Familie.

    Zum Programm..

    Familienzentrum Gera

    Eltern-Kind-Café "Quatsch & Schmatz"
    alle 14 Tage montags 15.30 bis 17.00 Uhr
    offener Treff für Familien mit Spiel, Spaß und Leckereien.
    Bitte anmelden! 1,00 EUR pro Treff
    Leitung Sylvia Wohlrab

    Babylates: Pilates für Mütter mit Babys (ab 6 Monaten)
    montags 16.15 - 17.15 Uhr
    Ort: Turnraum Kita Bummi
    20,00 EUR für 10 Kurseinheiten
    Kursleiterin Denise Kausler

    PEKiP: Entwicklungsbegleitung für Eltern und ihre Kinder im 1. Lebensjahr
    dienstags von 9.30 bis 11.00 Uhr / 13.30 bis 15.00 Uhr /
    mittwochs von 13.30 bis 15.00 Uhr
    Ort: Familienzentrum
    60,00 EUR für 10 Kurseinheiten
    Kursleiterin Katharina Philipp / Gabriele Zöltsch

    Familienfrühstück: gemütliche Frühstücksrunde für Familien
    mittwochs 9.00 bis 10.30 Uhr
    Bitte anmelden! 1,50 EUR pro Frühstück
    Ort: Familienzentrum

    Eltern-Großeltern-Baby-Treff für Eltern und Großeltern mit Babys ab 2 Monaten: erste Kind-Kind-Kontakte, Fingerspiele, Basteln, Malen, Sport u. v. m.
    donnerstags 9.00 bis 10.00 Uhr / 10.30 bis 11.30 Uhr
    Ort: Familienzentrum
    10,00 EUR für 10 Kurseinheiten
    Kursleiterin Jana Steinacker

    Babymassage für Eltern mit Babys ab 2 Monaten
    donnerstags 13.30 bis 14.30 Uhr
    Ort: Familienzentrum
    15,00 EUR für 6 Wochen
    Kursleiterin: Jana Steinacker

    Eltern-Kind-Turnen: Bewegung, Spiel und Spaß für Kinder zwischen 1,5 und 3 Jahren mit ihren Eltern oder Großeltern
    donnerstags 15.30 bis 16.30 Uhr
    Ort: Sportraum CM
    10,00 EUR für 10 Kurseinheiten
    Kursleiterin Denise Kausler

    Homepage

    Familienzentrum Jena

    Homepage

    Projektgruppe Pflege:

    Der Eintritt eines Krankheits- oder Pflegefalls stellt nicht nur die Betroffenen selbst sondern auch die Angehörigen vor große Herausforderungen. Die Projektgruppe Pflege im Jenaer Bündnis für Familie hat Ideen entwickelt und umgesetzt, um den Betroffenen und natürlich auch den Angehörigen durch individuelle Unterstützungs- und Betreuungsangebote begleitend zur Seite zu stehen.
    Weitere Infos Frau König Tel. 03641/354234 oder 421399

    Ferienbetreuung für Kinder:

    Kaum zu glauben aber wahr, die Sommerferien stehen schon wieder vor der Tür. Auch in diesem Jahr bietet der Familienservice im Familienzentrum Jena wieder eine Ferienbetreuung für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren an.Betreut werden die Kinder vom 27. Juni bis 05. August 2016, wochenweise Montag bis Freitag in der Zeit von 7.30 bis 17.30 Uhr.
    Das Motto in diesem Jahr lautet "Länder - Menschen - Traditionen". Jede Woche ist wieder prall gefüllt mit spannenden Ausflügen, interessanten Erlebnissen und ganz viel Spiel und Spaß. So stehen beispielsweise Ausflüge zur Himmelscheibe von Nebra, nach Bad Kösen oder zur Wasserburg nach Kappelendorf auf dem Plan. Aber auch das Erkunden der näheren Umgebung soll nicht zu kurz kommen.
    Als Betreuerin ist Mandy Bennemann-Sudermann wieder dabei, die unter anderem Unterstützung durch zwei syrische junge Damen erhält. Nähere Informationen können Sie im persönlichen Gespräch unter der
    Telefonnummer 03641/ 421399 oder
    per Mail (fz@familienzentrum-jena.de) bekommen.
    Das diesjährige Programm ist auf der Homepage des Zentrums für Familie und Alleinerziehende e.V. unter www.familienzentrum-jena.de zu finden.

    Familienzentrum Am Forstberg, Mühlhausen

    Homepage

    Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP)

    PEKiP heißt:
    *die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse Ihres Kindes wahrzunehmen
    *Ihrem Baby erste soziale Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen
    *Ihnen Zeit zum Austausch mit anderen Eltern und der Gruppenleiterin zu geben

    Die Kurse richten sich nach dem Geburtsmonat Ihres Kindes. Fragen Sie einfach nach, wann ein Kurs für den Geburtsmonat Ihres Kindes startet.  September/Oktober 2016 geborene Kinder* Start: Januar 2017 (ein genaues Datum wird noch bekannt gegeben)* 10 Treffen a 90 Minuten

    Musikgarten für Babys (6-18 Monate)

    Die Musikpädagogin Anja Hartung lädt sie auf eine musikalische Entdeckungsreise ein. Das gemeinsame musikalische Spiel fördert das Wohlbefinden und die allgemeine Entwicklung des Babys. Die nonverbale Kommunikation zwischen Eltern und Baby wird gestärkt. Durch die Förderung der akustischen Wahrnehmung werden die Grundlagen für gutes Sprechen und Singen gelegt.

    * 8 Veranstaltungen a 45 Minuten
    * Referentin: Anja Hartung                                         

     Bindung durch Berührung "Schmetterlingsmassage für Babys"

    Start: 10.November 2016, jeweils donnerstags 10:00-11:30 Uhr
    Die Schmetterlingsmassage ist eine sanfte, liebevolle Berührung für Säuglinge, Kinder und Erwachsene, die auch mit Kleidung durchführbar ist. Die Massage besteht aus "schmetterlingsleichten" Streichungen, sanftem Schütteln der Muskulatur und zarten Kreisungen von Körperpunkten. Durch die behutsamen Berührungen wird die Entspannung des Babys (und deren Eltern) unterstützt, seine Lebensenergie aktiviert und seine körperliche und seelische Entwicklung gefördert.

    * 4 Veranstaltungen a 90 Minuten
    * Referentin: Barbara Gemein Basic Bonding Gruppenleiterin (Qualifizierte Schmetterlingsmassage-Kursleiterin), www.stillberatung-barbaragemein.de

    Themenvortrag "Trotzphase"

    Dienstag, den 29.November 2016 09:00-12:00 Uhr
    Im Alter zwischen eineinhalb und drei Jahren entdecken Kinder das eigene "Ich" und versuchen herauszufinden, was sie alles bewirken können und wo die persönlichen Grenzen liegen. Die Entdeckung der eigenen Person gehört zu einem wichtigen Meilenstein in der kindlichen Entwicklung. Häufig kommt es dabei zu Wutausbrüchen, die sogenannte "Trotzphase". Im Mittelpunkt dieses Kurses steht die Auseinandersetzung mit dieser kindlichen Verhaltensweise. Es werden Lösungsmöglichkeiten gezeigt, wie Eltern mit der Wut und Provokation ihrer Kinder umgehen können.

    * 1 Veranstaltung a 3 Stunden
    * Referentin: Barbara Gemein Psychoanalytische Paar-, Familien und Sozialtherapeutin (www.stillberatung-barbaragemein.de)

    Themenvortrag "Wege aus der Brüllfalle"

    Donnerstag, den 08.Dezember 2016 14:00-17:00 UhrEin Filmnachmittag für Erziehende mit Kindern, die sich manchmal fragen: „Warum hören unsere Kinder nicht, wenn wir etwas von ihnen wollen? Was soll man tun, wenn Kinder nach fünfmaligem Bitten immer noch nicht reagieren?“ Der Film „Wege aus der Brüllfalle“ zeigt heikle Alltagssituationen, in denen Eltern sich durchsetzen müssen und ohne Brüllerei und Androhung von Strafen ihre Kinder respektvoll behandeln. * einmalig a 3 Stunden* Referentin: Barbara Gemein Psychoanalytische Paar-, Familien und Sozialtherapeutin (www.stillberatung-barbaragemein.de)

    Pflegeelternstammtisch: jeden 4. Mittwoch im Monat von 19.00 bis 21.30 Uhr

    Mutter/Vater-Kind-Kurberatung:
    An jedem Termin sind 3 Beratungstermine a 45 min. zu vergeben.

     

    Familienzentrum Nordhausen

    Homepage

    PEKiP-Kurse

    Mini Club

    Familienstammtisch

    Sommerfest

    Fit durch Bewegung (Eltern-Kind-Turnen)

    Still- und Babycafé

    Mehrlingstreff

    Kreatviangebote

    Krabbelgruppe

    Flohmarkt

    AWO Jugend- und Familienhaus Rudolstadt

    Familienfreizeit "Familienurlaub im Schwarzatal" für Familien mit besonderem Unterstützungsbedarf
    Nähere Informationen unter Familienerholung

    Krabbelgruppe: Die Krabbelgruppe findet immer mittwochs und donnerstags 9:30 - 11:00 Uhr im Familienraum statt. Alle Babys und Kleinkinder mit ihren Eltern sind herzlich zum gemeinsamen Spiel und Erleben eingeladen. Neben neuen Spielideen, Bastelaktionen und Liedern können neue Sinneseindrücke erlebt und erste Freundschaften geschlossen werden. Die Eltern haben Zeit für einen Erfahrungsaustausch.
    Pro Termin und Familie wird ein Unkostenbeitrag von 1,50 Euro erhoben.
    Eine Anmeldung ist erforderlich.
    Ansprechpartnerin: Stefanie Rößler

    Schmuckatelier: Alle Neugierigen aufgepasst!
    Gemeinsam mit euch wollen wir kreativ sein und in geselliger Runde individuelle und einzigartige Schmuckstücke selber herstellen. Im Handumdrehen lassen sich aus den verschiedensten Materialien – FIMO, Papier und Stoff – Ohrringe, Armbänder, Haarspangen, Broschen und Ketten herstellen, die ein wahrer Hingucker sind. Interesse geweckt?
    Alle Interessierten sind herzlich zu thematisch wechselnden Kursen ins Schmuckatelier eingeladen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

    "Näh dich bunt"

    Elternkurse mit Kindern von 0 bis 3 Jahren
    Elternkurse mit Kindern von 3 bis 6 Jahren

    Elternthemenabende: In regelmäßigen Abständen finden bei uns Themenabende für Eltern, Großeltern und andere Interessierte statt. Die Themen sind vielfältig und reichen von Erster Hilfe am Kind über Medienkompetenz bis zu kindlicher Entwicklung und Kindererziehung.
    Die Teilnahme ist kostenlos und eine Kinderbetreuung während der Veranstaltung durch unsere Einrichtung möglich.

    Familienfrühstück: Das Frühstück ist ja bekanntlich nicht nur die Wichtigste, sondern auch die schönste Mahlzeit des Tages. Damit es noch schöner und geselliger wird, laden wir alle Interessierten recht herzlich an einem Sonntag im Quartal von 09:00-11:00 Uhr zu einem gesunden und leckeren Familienfrühstück ein.

    Familiennachmittag: Regelmäßig finden samstags von 15:00-18:00 Uhr in unserem Haus Nachmittage für die ganze Familie statt. Die Treffen sind immer unter ein bestimmtes Thema oder Motto gestellt. Gemeinsam wird gebastelt, gekocht, gespielt oder einfach Zeit miteinander verbracht.

    Lesecafé: In unserem Lesecafé stehen zahlreiche Bücher zur Verfügung, die dienstags und freitags jeweils in der Zeit von 15.00-18.00 Uhr kostenlos ausgeliehen werden können. Das Angebot reicht von Kinderbüchern über Sachbücher bis zur Belletristik - Klassiker als auch neuere Literatur - lädt in entspannter Atmosphäre zum Stöbern, Verweilen und Schmökern ein.

    Offene Werkstatt: Jeden Donnerstag 16:00-18:00 Uhr ist unsere Werkstatt für alle Interessierten geöffnet.
    Bei der Tonwerkstatt für Jung und Alt kann mit Ton experimentiert werden, dabei entstehen kleine und große Kunstwerke.
    In der Holzwerkstatt wird der Kreativität im Umgang mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen freien Lauf gelassen. Eigene Projekte können mit oder ohne fachmännischer Unterstützung geplant und umgesetzt werden.
    Ansprechpartner: Michael Baldrich

    Aktuelle Angebote: Homepage

     

    Familienzentrum Schmalkalden

    Angebote für Familien

    Kurs "Krabbeln-Stehen-Laufen"

    PEKiP

    Elternbildungskurs "Eltern-AG"

    Elternkurs "Auf eigenen Beinen stehen"
    für Eltern mit Kindern/Jugendlichen in der Pubertät

    Elternkurs "Auf den Anfang kommt es an"
    für Mütter und Väter von Kindern im 1. Lebensjahr

    Kurs "Bewegungsspiele"

    Eltern-Kind-Gruppen

    "Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt" ein Kurs mit Eltern und Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren

    Kurs "Hier tanzt der Teddybär"

    "Opstapje" ist ein Hausbesuchsprogramm der Frühen Bildung für Familien mit Kindern im Alter von 1 1/2 bis 3 Jahren

    "Hippy" Hausbesuchsprogramm mit Lern- und Spielmaterialien für Kinder von 4 bis 7 Jahren

    Kurs "Eltern mit pflegebedürftigen Kindern"

    Familienzentrum "Düne" Sondershausen

    Homepage

    Familienzentrum "Die Insel" Suhl

    Homepage

    Elternseminare mit Kinderbetreuung

    SOS-Familienzentrum Weimar

    Homepage

    Erste Hilfe am Kind

    Der Kurs behandelt die typischen Notfälle im Säuglings-und Kindesalter. Wichtige Hilfsmaßnahmen bei Kindernotfällen können geübt werden.

    Für Eltern, Großeltern, Erzieher und alle, die mit Kindern zu tun haben. Themen können beispielsweise sein: Erkrankungen im Kindesalter, Verhütung von Unfällen, Verletzungen/Wunden, Verbrennungen, Knochenbrüche, Vergiftungen, Beatmung und Herz-Lungen-Wiederbelebung.

    Samstag 03.12.16 08:00 bis 15:00 Uhr

    Leitung: Ingolf Bendiks (Ausbilder Erste Hilfe)

    Gebühr: 25,00 Euro

    Anmeldung: bendikus@outlook.com

    Familienfrühstück
    montags 09.00 bis 12.00 Uhr

    Familiencafé
    montags bis donnerstags 15.00 bis 18.00 Uhr

    Bewegtes Spielen
    montags 15.45 bis 16.30 Uhr und 17.00 bis 17.45 Uhr

    Selbsthilfegruppe für Suchtkrankte und ihre Angehörigen:
    mittwochs 17.00 bis 18.00 Uhr
    Leitung Horst Sroßynski
    Anmeldung unter 0172-3750412

    Selbsthilfe-Projekt: Psychische Erkrankungen (Meereswogen Weimar)
    mittwochs ab 19.00 Uhr
    Leitung Annegret Neumerkel
    Anmeldung unter 0172-3547786

    Zwillingseltern-Treff einmal monatlich:
    Katja Kliewe, Selbsthilfekontaktstelle Weimar
    Informationen unter Tel. 03643-762753 oder
    E-Mail selbsthilfe@stadtweimar.de

    Musikkreis donnerstags:

    15.30 bis 16.00 Uhr für 2-Jährige

    16:05 bis 16.50 Uhr für 3-Jährige

    17.00 bis 17.45 Uhr für 4-Jährige

    Kreativwerkstatt für Eltern mit ihren Kindern:
    dienstags von 16.00 bis 17.30 Uhr
    donnerstags von 16.00 bis 17.30 Uhr

    Babymassage ab 6 Wochen bis zum Krabbeln
    Leitung: Melanie Fischer-Nottrodt

    Eltern-Kind-Turnen (1-3 Jahre)
    freitags von 10.30 bis 11.15 Uhr

Kontakt