• Familienpreis 2010

    In feierlichem Ambiente wurden am Dienstag, dem 30. November 2010 im Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei die Preisträger des Thüringer Familienpreises 2010 ausgezeichnet.
    Mit dem Thüringer Familienpreis, der zum dritten Mal vergeben wurde, würdigt und fördert die StiftungFamilienSinn Projekte, Initiativen und innovative Ansätze, aber auch ehrenamtliche Aktivitäten, die  dazu beitragen, Familien in Thüringen zu unterstützen, deren Lebensbedingungen zu verbessern und ihre   Eigenkräfte zu stärken.

    Preisstifter des mit insgesamt 25.000 Euro dotierten Preises ist die Commerzbank AG, Schirmherrin Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht, MdL.
    Die Ministerpräsidentin nahm zusammen mit dem Präsidenten der Stiftung FamilienSinn, Prof. Dr. Christian Seiler, Herrn Klaus Byers, Direktor und Vorsitzender der Geschäftsleitung der Commerzbank AG, die Auszeichnung der sechs Preisträger und fünf Würdigungen vor. 

    Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den Kindern der Kita Bertolla aus Jena unter der Leitung von Kathrin Hauser.

    55 Initiativen hatten sich für den Familienpreis 2010 beworben. Sowohl die Anzahl als auch die Qualität der Initiativen und Projekte zeigten, dass die Intention des Preises, nämlich diejenigen zu finden, denen es in Ergänzung oder neben ihrem beruflichen Engagement ein Anliegen ist, sich für Familien und deren Unterstützung einzusetzen, angenommen wird.

    PREISTRÄGER 2010

    Kategorie NETZWERKE für FAMILIEN

    Arbeitsgruppe Bürgerschaftliches Engagement im Lokalen Bündnis für Familien im Weimarer Land: Familien-pass (5.000 €)

    GroßelternDIENST Erfurt (3.000 €)

    Kategorie ELTERNBILDUNG

    Familientreff Sonnenstrahl aus Sonneberg (5.000 €)

    Kategorie HILFE FÜR FAMILIEN MIT BESONDEREN BELASTUNGEN

    Selbsthilfegruppe „Verwaiste Eltern Ostthüringen“ (2.500 €)

    Kategorie ANGEBOTE FÜR FAMILIEN im Umfeld von SCHULEN und KINDERGÄRTEN

    Kindertagesstätte „Krümel“ (5.000 €)

    Kategorie FAMILIENORIENTIERTE  FREIZEITANGEBOTE

    AWO Landesjugendwerk Thüringen: Kinderferienprojekt „5 für 20!“ (2.000 €)

    Würdigung besonderer Initiativen

    Kategorie ELTERNBILDUNG

    Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus „Düne“ in Sondershausen und der Kreisjugendring des Kyffhäuserkreises:  Von Eltern für Eltern. Der Babykalender (500 €)

    Kategorie NETZWERKE für FAMILIEN

    Zeitungsgruppe Thüringen (500 €) Familienfreundliches Unternehmen

    Kategorie HILFE FÜR FAMILIEN MIT BESONDEREN BELASTUNGEN

    Pflegefamilie Scholz (500 €)

    Kategorie ANGEBOTE FÜR FAMILIEN im Umfeld von SCHULEN und KINDERGÄRTEN

    Förderverein der Regelschule „Johann Wolff“ Dingelstädt (500 €)

    Kategorie FAMILIENORIENTIERTE  FREIZEITANGEBOTE

    AG- Tourismus im Haus des Gastes in Limbach: Mit Kindern den Rennsteig erleben (500 €)